31.10.2009 – 01.11.2009 Lehrgang mit Olaf Krey in Fritzlar

Am Wochenende des 31.10. + 01.11.09 fand der zweite Koryū Uchinādi-Lehrgang des Koryūkan Fritzlar statt.  Referent war auch diesmal wieder der deutsche Vertreter des Koryū Uchinādi Olaf Krey.

Die Lehrgangsthemen waren die Kata Chatan Yara Kūshankū, (einer alten Version der Kanku Dai) sowie das dazu passende Futari Geiko (Partnerform). Für die jeweils letzte Einheit des Tages war Yamane Ryu Bō Jutsu angesetzt, welches vom Großteil der Teilnehmer genutzt wurde.

Der Samstag begann mit dem Heishu Waza Futari Geiko als Warmup, direkt darauf folgten die ersten Teile der Kūshakū-Partnerform.  Stets nachdem einige Angriffs- und die dazugehörigen Verteidigungsmaßnahmen geübt wurden wurde der dazu passende Teil der Kata einstudiert, vice versa.

Der erste Lehrgangstag ging mit der -Einheit zu Ende. Denjenigen, die nicht über -Ambitionen verfügten, wurde statt dessen eine interessante Ne Waza-Einheit angeboten.

Am Sonntag wurde nach einer kurzen Wiederholung direkt am Futari Geiko und der Kata weitergearbeitet. Beides konnte knapp zum Lehrgangsende fertig gestellt werden, was die Teilnehmer erfreute, ihnen aber auch einiges an (Gedächtnis-) Leistung abverlangte.

Zum Abschluss erwähnte Olaf Sensei noch, dass der Lehrgang ursprünglich für einen Tag angesetzt wurde… glück für alle, das dieses nicht der Fall war.

Wir danken Olaf Krey und Sven Köhler sowie dem Ausrichter Hans-Joachim Engewald für den angenehmen und lehrreichen Lehrgang.

Weiter infos beim Koryukan Fritzlar

 
zurück

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.